Kennenlerntage

Zu Beginn der Klasse 5 begeben sich die Schülerinnen und Schüler zusammen mit den Klassenlehrern auf einen zweitägigen Ausflug in die Jugendherberge in Erpfingen.

Im Mittelpunkt dieser Unternehmung steht der Erwerb und Ausbau sowohl der Sozialkompetenz als auch der Personalkompetenz. Die aus den Stadtteilen von Burladingen zusammengewürfelten Kinder sollen eine stabile Klassengemeinschaft werden, in der jeder Einzelne seinen Platz finden und sich wohlfühlen kann. Deshalb stehen Gemeinschaftserlebnisse im Vordergrund: eintägige Wanderung, Spiele, Bunter Abend, Waldrallye.

In den Fächern Deutsch und Erdkunde wird diese Aktion vor- und nachbereitet. Die Schülerinnen und Schüler suchen sich aus einem Themenpool eine Aufgabe aus, die sie bearbeiten. Nach der Korrektur werden alle Beiträge in einem Klassenbuch gesammelt, das alle Schülerinnen und Schüler zur Erinnerung erhalten. Schwerpunkt der Beiträge sind Beschreibung und Bericht. Beide Textarten wurden zuvor im Deutschunterricht eingeübt. Im Fach Erdkunde liegt der Fokus auf Orientieren im Gelände. Durch diese Arbeit werden die Schülerinnen und Schüler an das selbst organisierte Lernen (SOL) herangeführt. Außerdem werden sowohl die Fachkompetenz als auch die Methodenkompetenz gefördert.